"Die Kunst der schönen Bücher": Ein Verlags- und Leseabend mit Michael Schikowski

An diesem Abend geht Michael Schikowski den phänomenalen Erlebnissen der schönen Bücher nach. Die einzigartige inhaltliche wie handwerkliche Qualität der Bücher der Anderen Bibliothek wie der von Faber und Faber steht dabei im Mittelpunkt.

Michael Schikowski bespricht, erläutert und liest die zuletzt erschienenen Bücher dieser außergewöhnlichen Verlage. Vermutlich wird da auch aus dem Nähkästchen geplaudert. Wenn jemand von hinter den Kulissen berichten kann, dann Michael Schikowski. Und mit seiner wohlklingenden und akzentuierten Stimme lässt es sich wunderbar eintauchen in die Welten, die er uns heute vorstellen wird. Lassen Sie sich ein auf einige besondere Bücher aus besonderen Verlagen.

Die Andere Bibliothek schreibt seit mehr als 34 Jahren Verlagsgeschichte. In ihr gehen Text und Buchgestalt eine sich reflektierende Verbindung ein, die jedes Buch zu einem besonderen Erlebnis des Kopfes und der Sinne machen. Neben der besonderen Berücksichtigung des Essays und der Reiseliteratur besitzt die Andere Bibliothek einen weiten und offenen Blick für die Literaturen der Welt, der Reportage und Feuilleton einschließt.

Der Verlag Faber und Faber aus der Buchstadt Leipzig pflegt schon lange mit illustrierten Büchern in hochwertiger Ausstattung die Kunst der schönen Bücher. In der Reihe der Graphischen Bücher werden die Erstlingswerke deutschsprachiger Autoren aufgelegt, kongenial illustriert von der ersten Riege der graphischen Kunst.

Michael Schikowski ist für Verlage und Buchhandlungen tätig. Ein wahrer Kenner der Materie. Er war Lehrbeauftragter der Universität Bonn (Non Fiktion von 2010 – 2015) und Universität Düsseldorf (Buchkultur 2014 – 2018). Er ist tätig für: Annette Betz, Aufbau Verlag, Campus Verlag, Ch. Links Verlag, Blumenbar, Die Andere Bibliothek, Dörlemann Verlag, Ecco Verlag, Ebersbach und Simon, Edition Braus, Faber und Faber Verlag, HarperCollins Germany, Kanon Verlag, Kindermann Verlag, Klaas Jarchow Medien, Midas Verlag, Mira Taschenbuch, Olms Verlag, Palm Verlag, Pendragon, Rütten und Loening, See-Igel, Schöffling und Co., Ueberreuter, Wallstein Verlag, Weissbooks und Ultramar.

Ein Wort zum Ablauf und zum Schutz- und Hygienekonzept unter Corona:

Nach der aktuellen Corona-Schutzverordnung NRW gilt auch für unsere Veranstaltung "3G": Zugang also für Geimpfte, Genesene oder negativ Getestete (Bürgertest mit Nachweis nicht älter als 48h). Wir bitten um Verständnis, dass wir Einlass nur nach Nachweis durch entsprechende Dokumente gewähren können. Grundsätzlich gilt auch weiterhin Abstandsgebot und (medizinische) Maskenpflicht. Die Teilnehmerzahl ist möglicherweise beschränkt. Daher gibt es aktuell für unsere Veranstaltungen einige besondere Abläufe. Tickets gibt es nur persönlich in der Buchhandlung. Sie werden in der Reihenfolge des Kaufs vergeben. Die Tickets sind numeriert.

Die Durchführung der Veranstaltung müssen wir abhängig machen von Infektionsgeschehen und der jeweils geltenden Verordnungslage. Da Terminplanungen frühzeitig erfolgen müssen und zum Planungszeitpunkt die Situation im Oktober noch nicht absehbar ist, behalten wir uns Änderungen oder auch die Absage dieser Veranstatlung ausdrücklich vor. Im letzteren Fall behalten die Tickets natürlich ihre Gültgigkeit und die Veranstaltung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Und jetzt wünschen wir Ihnen einen schönen Abend bei uns. Viel Spaß!

07.10.2021 - 19:30
dreesen-lesen Die Buchhandlung | Brackeler Hellweg 136 | 44309 Dortmund
8,00 €